Es könnte auf einen Viertelzoll der Seite des Papiers verteilen. Der HL-1450 ist ein No-Trade-Off-Drucker. Mit seiner geringen Wirkung, schnellen 15ppm Druckrate, 8MB Speicher (erweiterbar auf 36MB), 250-Blatt-Eingangskapazität, die sich auf 500-Blatt erstreckt, parallele und darüber hinaus USB-UIs, eine breite Sammlung von COMPUTER und zusätzlich Mac-Programmierprogramm-Escorts, eine blutende Edge-Client-Verstärkung und darüber hinaus diskretionäre Ethernet-Organisation, ist die HL-1450 wirklich Ihre feinste Entschlossenheit für den einzigartigen monochromen Laserdruck. Neben der 250 Blechverkleinerung liefert der Drucker eine einsame Bogenbedienung auf der Vorderseite der Hardware. Das Papier nimmt am besten, oder mit Methoden für einen alternativen Verlassen auf der Rückseite des Druckers, die Briefumschläge und darüber hinaus dickere Blätter speziell mit zu verteilen ermöglicht. Ein Konstruktionsfehler: Trotz der Tatsache, dass Fotos online nicht aufdecken, die echte Papierplatte distends die Rückseite des Gadgets 3 Zoll, so sauber und zusätzlich Boden könnte eindringen (trotz der Tatsache, dass auf einem niedrigeren Niveau mit dem aufrechten Stil der verschiedenen anderen 2 Drucker kontrastiert). Sibling HL-1450 Driver Free – ist ein monochromer Spot-Raster-Drucker, der beschleunigten Druck auf vernünftigen 21 Seiten für min und High-Review-Erstellung für die Herstellung von kompetent aussehenden Buchstaben, Dokumente, Lagerung und Handeln von allen sehen, um als Sauce süße Blätter so ordentlich wie unverwechselbare verschiedene Datensätze zu sehen. Brother HL-1450 Bewertungen – Der Drucker begleitet eine totale Farbunschärfe, die die Setup-Aktivitäten demonstriert, mit klaren Überschriften für Macintosh und zusätzlich Windows. Das Produktprogramm CD verwendet eine Auswahl von elf Dialekten und begleitet darüber hinaus qualitativ hochwertige PC-belebte Videoschnittverschlüsse, die genau aufdecken, wie das Drum-Framework montiert wird, das Papier zu paketieren, eine Prüfungsseite zu verteilen, den Drucker an das PC-Framework anzuhängen und darüber hinaus die Treiber einzurichten.

Es stellte sich außerdem falsch heraus (trotz der Tatsache, dass nicht wie geändert) auf dem LaserWriter, so dass der Drucker nicht auf Botch sein konnte..