Wenn Sie kein Diskettenlaufwerk haben und beim Booten fd0-Fehler erhalten, fügen Sie einfach disfloppy.allowed_drive_mask=0 zur Anfügezeile für den unruhigen Eintrag hinzu. Obwohl die beste Lösung ist, einfach Diskette im BIOS zu deaktivieren. Wenn Sie den Installationsmodus “USB Drive” verwendet haben: Starten Sie nach dem Neustart vom USB-Laufwerk. Auf PCs bedeutet dies in der Regel das Drücken einer Taste wie Esc oder F12 unmittelbar nach dem Einschalten des Computers, während Sie auf Macs die Optionstaste gedrückt halten sollten, bevor OSX bootet. Es lädt Distributionen entweder durch Herunterladen einer ISO -Datei (CD-Image) für Sie oder durch die Verwendung einer ISO-Datei, die Sie bereits heruntergeladen haben. 14.01.17 Version 2.0.3.6: Update zur Unterstützung mehrerer Windows Vista/7/8/10 Installer. -wimboot Option speichert die extrahierten Multi Windows Installers in ihrem eigenen Verzeichnis. -bootmgr Option verschiebt nur bootmgr und bcd zu root of drive. (Hinweis: Die Option -bootmgr erfordert einen Windows Vista- oder neueren Host, um bcdedit auszuführen). » Siehe Liste der benutzerdefinierten UNetbootin Versionen und Plugins.

11/05/19 Version 0.0.2.0: Update zur Unterstützung von Acedemix und Finnix x86/64. Erzwingen Sie Clonezilla, um aus dem RAM zu booten. 3. Neben Windows gibt es ein Dropdown-Menü für zusätzliche Download-Optionen. » Siehe Installieren anderer Distributionen mit UNetbootin. Laden Sie UNetbootin herunter und führen Sie es aus, wählen Sie dann die Option “Disk Image” aus und geben Sie ihm ein ISO-Image (CD-Image) an. Wenn ich andere Dateien auf dem USB-Laufwerk habe, wird das Windows USB/DVD-Download-Tool sie löschen? * YUMI unterstützt NTFS, jedoch werden nicht alle Distributionen von einem NTFS-formatierten Gerät booten. NTFS ist für Windows to Go und Distributionen erforderlich, die Dateien über 4 GB enthalten.

12/27/16 Version 2.0.3.5: Beheben Sie Leerräume in Distro-Dateinamen durch Bindestriche. Hinzufügen von Windows PE (WIM)-Startoptionen (unvollendet). Implementieren Sie wimboot-Funktionen, Wechseln Sie zu neueren Grub4Dos. Aktualisieren Sie Beschriftungen. Weitere Hinweise: Wenn MultibootISOs zuvor verwendet wurden, müssen Sie das Laufwerk neu formatieren und von vorne beginnen. YUMI verwendet Syslinux direkt und kettenlädt nur bei Bedarf zu grub, so dass es nicht mit dem älteren Multiboot ISO-Tool kompatibel ist. Obwohl ich beabsichtige, die meisten Funktionen von MultibootISOs als Zeit zu erweitern. Wahnsinnige primäre (MBR) Partition. Ich kann mich nicht auf dem Laufwerk wiederfinden, das ich von 09/26/17 Version 2.0.5.0 gebootet habe: Unterstützung für Antergos, PureOS, CentOS Installer, Ubuntu Mini (Netboot Installer) und aktuelle Debian Live and Tails Images hinzugefügt.